Über Mich

Ursprünglich aus dem Kölner Raum hat es mich als Student nach Stuttgart verschlagen. Nach erbaulichen Abstechern durch Hamburg und Sydney landete ich mit Studienkollegen in einer aufstrebenden Softwarefirma und wuchs schnell mit meinen Aufgaben als Entwickler, Produktmanager, Teamleiter.

Der Spinner in mir suchte bald den Ausgleich zum strukturierten ITler Alltag und ich landete im Theater. Ein, zwei Wechsel in andere Firmen und Startups wurde mir mehr und mehr bewusst, was die Theaterwelt hat, das in der  IT und Firmenwelt (oft) fehlt:

   Der Impuls, Neues zu wagen.
   Die eigene Erlaubnis, Fehler zuzulassen. 
   Die Lust, über das Notwendige
   hinauszugehen.

Im Theater  wird ein „Ja, aber..“ zu einem „Ja, und…“. Die Ideen werden gelebt und nicht beerdigt. Jeder Beitrag ist wertvoll, wird verwandelt und wächst in der gemeinsamen Kraft. 

In einer immer schnelllebigeren Zeit dürsten die Unternehmen nach mehr Kreativität und stehen sich doch selbst im Weg.

  Alle rufen nach Kreativität
  und
 keiner fragt die Künstler? 

Ich besuchte Seminare, absolvierte eine systemische Coaching-Ausbildung. Über Meetups probiere ich immer neue Methoden der Theater- und Coaching-Welt mit begeisterten Teilnehmern aus und habe jedes Mal einen Riesenspaß dabei!

Meine Workshops sind die Weiterentwicklung davon. Mit einem roten Faden gebe ich weiter, was ich gelernt habe und freue mich am Meisten über den inspirierten Austausch:
Denn wir wachsen gemeinsam. 

 

Theater - Theater - Theater

Bilder der letzten Theaterstücke:
Als wilder Schreibtischgangster in "D'Lilli (v)erwischt älle (Bilder Copyright: Boulevälrle), (2017)
Als pointierter Mikrofonfanatiker in "Poetry Slam - das Theaterstück" (2018)
Als gehörnter Bräutigam in "Social-Media - wach auf!" (2019)
Als gelockter Löwe in "Stehengeblieben Z" (2019)